Wunderpflanze Günsel

Wunderpflanze Günsel

Günsel Pflanzen aktivieren unsere Lebenskräfte

Die Pflanze vom Günsel Ajuga reptans

Der Günsel ist eine wunderbare Pflanze mit Lebenskräfte

Die schön blühenden Günsel-Pflanzen sind Ajuga-Arten. Es handelt es sich um ein- oder zweijährige oder ausdauernde krautige Pflanzen der Lippenblütler Familie (Lamiaceae).

Die Pflanzen vom Günsel sind uralte Heilpflanzen und können zur Wundheilung verwendet werden. So kann man Salbe und Umschlägen daraus herstellen und verringert Beschwerden bei Gelenkproblemen sowie schmerzende Prellungen.

Man kann auch aus dem Günsel Tee herstellen. Das geheimnisvolle am Günsel als Tee, er beflügelt unsere Lebenskräfte, aber abends bereitet er uns einen wohltuenden Schlaf.

Die Bitterstoffe, Saponine und Gerbstoffe vom Günsel helfen bei Entzündungen aller Art. Ganzgleich ob zum Spülen als Aufguss bei Entzündungen im Mund- und Rachenraum. Man kann auch als Tee mit abführender Wirkung trinken, oder sogar Rheuma und Gicht durch Tees zu mildern oder heilen. Günsel ist eine Wunderpflanze, man muss sie nur richtig anwenden. Darüber kann man sich vielseitig informieren und nicht einfach mal einen Tee kochen und trinken und ausspucken. Ist schon bitter!

Ajuga als der Günsel Ajuga reptans
Ajuga Reptans Atropurpurea als der kriechender Günsel
Ajuga Reptans Catlins Giant als kriechender Günsel

Ajuga reptans Chocolate Chip als Rotblättriger Günsel Chocolate

Ajuga reptans Burgundy Glow als Garten-Günsel
Der Name Ajuga in der Numerologie bedeutet Kompromiss, Zuneigung und Disziplin.

Der Name der Gattung „Ajuga“ bedeutet „nicht festgemacht“, weil die Kelchblätter, die die Knospe umgeben, nicht miteinander verbunden sind. Die Art reptans beschreibt die für die Pflanze charakteristische sehr langsamen Wachstumsgewohnheiten.

Es gibt einige Diskussionen über den medizinischen Wert von Ajuga dem Günsel, wie er im Volksmund genannt wird. Einige sagen, dass derjenige, der den Günsel hat, keinen Chirurgen braucht. Dies spielt auf seine Fähigkeit an, Blutungen zu stoppen – der Saft enthält Tannin, ein Styptikum. Aufgrund dieser Eigenschaft wird die Pflanze manchmal auch als Zimmermannskraut bezeichnet, was darauf hindeutet, dass nicht allzu präzise Zimmerleute, die manchmal ihre Daumen schlagen, eine gute Verwendung für diese Pflanze finden könnten.


Nächster Artikel: ⇒ Der Rhododendron
lebhaft im Hier und Heute

unsterbliches unabhängiges Bewusstsein


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.